Preisverleihung 2012

18. September 2012

Preisverleihung am 18. September 2012

Für besondere Leistungen in den Kategorien "Soziales", "Denkmalpflege" und "Kultur" vergab die Oberfrankenstiftung auch im Jahr 2012 wieder Preise, die pro Kategorie mit 15.000 Euro dotiert waren.

Foto: Regierungspräsident Wilhelm Wenning, Vorsitzender des Stiftungsrats der Oberfrankenstiftung
Regierungspräsident Wilhelm Wenning, Vorsitzender des Stiftungsrats der Oberfrankenstiftung
Foto: Wolfgang Beiergrößlein, Erster Bürgermeister der Stadt Kronach
Wolfgang Beiergrößlein, Erster Bürgermeister der Stadt Kronach
Foto: Küpser Saxophonquartett
Küpser Saxophonquartett

Der Vorsitzende des Stiftungsrats der Oberfrankenstiftung, Regierungspräsident Wilhelm Wenning, sowie der Erste Bürgermeister der Stadt Kronach, Wolfgang Beiergrößlein, begrüßten die Gäste, besonders aber die Preisträger 2012.

Den musikalischen Rahmen der Feier gestaltete das Küpser Saxophonquartett.

Sozialpreis

Den Sozialpreis 2012 teilen sich der

  • Hospizverein Coburg e. V., Coburg und das
  • Aktionsbündnis "1000 Herzen für Kronach", Kronach.
Foto: Preisverleihung an den Hospizverein Coburg e. V., Coburg
von links: Regierungpräsident Wilhelm Wenning, Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler, Annette Gräfin zu Ortenburg, Coburg, Barbara Brüning-Wolter, Coburg
Foto: Preisverleihung an das Aktionsbündnis '1000 Herzen für Kronach', Kronach
von links: Erster Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Kronach, Regierungpräsident Wilhelm Wenning, Gerhard und Renate Burkert-Mazur, Kronach, Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler, Landrat Oswald Marr, Kronach

Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler betonte in seiner Laudatio:
"...Das Präventions-Projekt ‘Hospiz macht Schule’ bringt das Thema Tod Schulkindern behutsam näher. Sterben, Tod und Trauer werden Thema im Schulalltag 3. und 4. Klassen. Sie veranschaulichen Kindern das Werden und Vergehen symbolisch und bauen mit diesem wichtigen Schulprojekt Ängste und beängstigende Vorstellungen ab."

Das Aktionsbündnis ‘1000 Herzen für Kronach’ würdigte er mit den Worten:"...Aus einer guten Idee hat sich ein ebenso unterhaltsames wie vielseitiges Hilfsprogramm entwickelt, das viele spendenwillige Bürger in Stadt und Landkreis anspricht, schnelle Hilfe bietet und jederzeit Nachahmer in ganz Oberfranken sucht!"

Denkmalpflegepreis

Den Denkmalpflegepreis erhielt Benjamin Kube für die Sanierung des Cafes "Lorla" in der Amtsgerichtsstraße 2 in Kronach.

In der Laudatio erläuterte Regierungspräsident Wilhelm Wenning die Besonderheit der Maßnahme:
"...Mit viel Augenmaß und Gespür für den ursprünglichen Charakter des Hauses hat Herr Kube die noch vorhandenen bauzeitlichen Elemente liebevoll herausgearbeitet und mit modernen Elementen stimmig verbunden. Das Gebäude hat wieder eine Fassade erhalten, die ins Stadtbild passt. Aus dem Schandfleck ist ein Schmuckstück geworden."

Foto: Preisverleihung an Benjamin Kube
von links: Benjamin Kube, Neuhaus-Schierschnitz, Regierungpräsident Wilhelm Wenning

Kulturpreis

Der Kulturpreis wurde an Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo, künstlerischer Berater der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau des Bezirks Oberfranken in Lichtenberg, verliehen.

Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold ehrte in seiner Laudatio den Preisträger als "... Weltstar, aber er ist auf dem Boden geblieben. Als Musiker ist er Weltbürger, im Herzen Franke. Peter Sadlo lebt Musik, lebt sie in einer den Menschen zugewandten Weise. Und auf diese Weise setzt er sich ein für das oberfränkische Musikleben, hebt es und fördert es. Ein solcher Mann, er hat diesen Preis verdient.".

Foto: Preisverleihung an Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo
von links: Regierungpräsident Wilhelm Wenning, Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo, Giggenhausen, Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold
Foto: Gruppenbild mit den Preisträgern
Preisträger und Laudatoren 2012

Oberfrankenstiftung | Friedrichstraße 4 | 95444 Bayreuth
Telefon: 0921/507206-3 | E-Mail: info@oberfrankenstiftung.de